Tuomas Holopainen PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 21. September 2008 um 11:59 Uhr

Tuomas bürgerlicher Name:Tuomas Lauri Johannes Holopainen

Geburtstag: 25. Dezember 1976

Geburtsort: Kitee

Natürliche Haarfarbe: braun

Größe: 184cm

Augenfarbe:grau/blau

Familienstand: single

Instrument: Keyboards

 

 

 

I. Ausbildung

 

Welche Abschlüsse hast du?


Ich hab ein High School Diplom (1996) [vgl. Abitur]. Ich versuchte für 1 1/2 Jahre an einer Universität zu studieren, hab aber '98 abgebrochen.

 

Während deiner Schulzeit hast du an einem Austauschprogramm teilgenommen. Welche Erfahrungen hast du in den Staaten gemacht. Was hast du studiert und hast du einen Abschluss?


Eine wundervolle Erfahrung, meine Heimatstadt war Belle Plaine, Kansas. Ich hatte richtige coole Gasteltern, eigentlich bin ich auch immer noch in Kontakt mit ihnen, nach 13 Jahren. Aber ich glaube, ich war ein bisschen zu jung (im Kopf), als ich dort mit 15 Jahren hinging. Das schüchterne und unsoziale Kind, das ich war, ich hatte nicht den Mumm "alles zu tun". Dennoch war es toll. Ich hab mit den anderen Schülern gelernt und ich kann mich sogar noch an meine Fächer erinnern: Band, Amerikanische Geschichte, Algebra 2, Biologie, Englisch und Amerikanisches Regierungswesen. Ich hab keinen Abschluss, da ich so jung war. Ich hab die Junior class besucht. Auch die Ausflüge mit dem Austauschprogramm waren toll; einer nach Colorado (ein Skiausflug) und einer nach Missouri (historische Sehenswürdigkeiten). Und natürlich die legendäre Metallica/Guns'n Roses show in Kansas City.

 

II. Verschiedenes

 

Wie wir wissen bist du ein großer Fan von Hans Zimmer. Was genau fasziniert dich so an seinen Kompositionen?


Die Fähigkeit solche großen Emotionen durch die Musik zu kreieren und sie mit einem bewegenden Bild zu kombinieren. Seine Kompositionen haben eine riesen bombastische Annäherung und sind doch ziemlich naiv. Die Art wie ich Musik mag, haha! Und man kann hören, er kennt auch den Rock / Metal gut... Hört euch nur mal den Track "Kraken" vom "Dead Man's Chest" (Fluch der Karibik 2) Soundtrack an. Das Stück ist purer Metal, nur von einem Orchester und einem Chor aufgeführt. Das beste Stück Musik, das ich seit Ewigkeiten gehört habe.

 

Gibt es ein Land in dem du gern (nochmal) Urlaub machen würdest? Und warum?


Thailand (die Natur, Leute, Essen, Ozean, Tauchen, Atmosphäre, alles..), Australien (Vielseitigkeit, die Menschen, Landschaften, perfektes Ziel für einen Road Trip), Island (natürliche Schönheit, blaue Lagune, die Menschen...), USA (Disneyland, die Menschen, Alaska...), Afrika (bin niemals da gewesen). Ich liebe es zu reisen, es gibt noch immer so viel zu sehen und so viel hab ich schon gesehen und ist es wert, noch einmal besucht zu werden.

 

Was wünschst du dir für die Zukunft?


Glückliche Tage und einen klaren Kopf durch harte Qual.

 

Gibt es etwas wovor du wirklich Angst hast?


In großen Menschenmassen fühl ich mich nicht wohl, ich hab ein bisschen Angst vor Menschen, könnte man sagen. Oh und Spinnen natürlich. (Ich werde besser mit diesen Kriechtieren...).

 

III. Fans

 

Die Gemeinde an Nightwishfans wächst und wächst. Wie gehst du damit um?


Ich geh damit nicht um, das ist der Weg, damit es funktioniert. Dinge nehmen wie sie kommen und in den Sachen gleich bleiben, die man nicht ändern muss.

 

Gibt es Unterschiede zwischen den Fans in verschiedenen Ländern?


Das Metalvolk ist überall auf der Welt praktisch dasselbe. Sie teilen die Leidenschaft, Ehrlichkeit und Loyalität zur Band. Die Menschen scheinen etwas offener zu werden je mehr man Richtung Süden fährt. Es wird wirklich nicht so wild in Skandinavien wie in Spanien oder Südamerika.

 

Einige Bands beschweren sich, dass sie keinen Schritt mehr tun können ohne von Fans angesprochen zu werden. Wie ist deine Meinung dazu?


Ich denke in dieser Beziehung braucht man gute und bodenständige Vernunft von beiden Seiten. Die Fans machen die Band, bringen das Essen auf ihren Tisch somit schulden wir ihnen soooo viel. Und ich mag es mit Leuten zu quatschen, kein Problem. Auf der anderen Seite sind die Leute in der Band nur Menschen, damit haben sie schlechte Tage, Krankheiten und das Bedürfnis nach Privatsphäre. Ich glaube, die Privatsphäre meines Zuhauses und Familie sollten strikt respektiert werden.

 

Gibt es etwas was du dir von den Fans wünschst? Zum Beispiel mehr Respekt für Deine Privatsphäre?


Die Fans sind nicht das Problem. Ich hatte noch nicht eine schlechte Erfahrung mit ihnen. Es sind mehr die Klatschblätter die mich anwidern. Wenn es etwas gibt was ich mir wünsche, dann wäre es, dass man nicht alles glaubt, was in den Zeitungen steht oder was man sieht. Und ich werde versuchen die Öffentlichkeit, von meinem Privatleben und meinem Zuhause so weit wie möglich fernzuhalten.

 

IV. Presse

 

Währen der letzten Jahre gab es viele Berichte und Interviews über euch und es werden oft dieselben Fragen gestellt. Nervt dich das?


Ich mag die Öffentlichkeit nicht aber ich komm mit ihr klar. Jetzt auch besser als noch vor einiger Zeit. Immer dieselben Fragen zu beantworten ist OK. Sie machen nur ihren Job wie ich. Es ist nur natürlich.

 

Liest du Kritiken über Nightwish und wenn ja, wie gehst du damit um?


Ja ich lese sie. Schlechte Kritik geht immer in dich rein, aber die guten kompensieren es sehr gut =)

 

 

Diese Steckbrief wurde exklusiv für den Offiziellen Nightwish Fanclub Ever Dream erstellt. Die Nutzung ist ohne unsere Erlaubnis nicht gestattet. Direkt auf diese Seite zu verlinken ist jedoch kein Problem.

Hier gehts zu Tuomas' Equipmentseite

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 08. November 2009 um 15:11 Uhr
 
Banner

PM- Anzeige

Sie sind nicht eingeloggt.

Aktuelle Umfrage

Was findest du am Fanclub am wichtigsten?
 

Nächste Geburtstage

  • Dienstag, 09. Dezember 2014 Katharina (33)
  • Montag, 15. Dezember 2014 elocin (36)
  • Mittwoch, 17. Dezember 2014 Lamar (58)
  • Mittwoch, 17. Dezember 2014 devilseyes (39)

Zufallsbild aus der Galerie

Es sind keine Bilder in der Galerie vorhanden, die angezeigt werden können.