Julius "Jukka" Nevalainen PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 10. Oktober 2008 um 03:54 Uhr

Jukkabürgerlicher Name:
Jukka Nevalainen

Geburtstag:
21. April 1978

Geburtsort:
Kitee, Finnland

natürliche Haarfarbe:
braun

Größe:
176,5cm

Augenfarbe:
total gemischt

Familienstand:
verheiratet

Instrument:
Schlagzeug

I. Ausbildung

Was genau hast du nach der Schule studiert? Hast Du einen Abschluss?
Ich hab Informatik und Marketing an der Universität in Joensuu studiert, aber abgebrochen, weil ich herausfand, dass Computer nicht wirklich mein Ding sind und außerdem haben wir angefangen zu touren, was eine gute Entschuldigung war, abzubrechen.

Wieviele Sprachen sprichst du? Und welche?
Ich spreche nur Finnisch und Englisch. Alle finnischen Kinder müssen Schwedisch lernen, was total abartig ist (Original von Jukka: sucks BIG time!!!)!!! Ich habe es gehasst das zu lernen und hab auch nicht wirklich was gelernt. Oder vielleicht etwas denn ich hab die Abschlussprüfung in der Schule geschafft aber glücklicherweise kann ich jetzt praktisch kein Schwedisch mehr sprechen.

Hast du eine musikalische Ausbildung?
Nein. Ich hab für 2-3 Jahre Percussions in einer örtlichen Musikschule gelernt, bin aber zu keinen Prüfungen gegangen und so hab ich auch keinen Abschluss oder so.

II. Verschiedenes

Zunächst einmal Glückwunsch zu Nikis Geburt. Tuomas Aussage "und Jukka ist mit seinem neuen Projekt beschäftigt, was allerdings nichts mit Musik zu tun hat." hat viele Leute neugierig gemacht. Bedeutet es, dass Musik jetzt verständlicherweise nach der Familie kommt?

Ich glaube, Tuomas meint mein anderes "Projekt" welches ich nach Ende der Once-Tour begonnen hab. Meine Firma begann in Finnland das EMP Merchandiseunternehmen zu übernehmen. Es ist ein deutsches Unternehmen, welches nach Finnland und einige andere Länder expandiert und meine Firma begann den finnischen Kundenservice, Promotion und anderes zu übernehmen. Es ist eine tolle Möglichkeit für mich, denn ich mag diese Herausforderungen und es ist schön zu sehen, dass wir es momentan wirklich gut schaffen.
Aber zu meinem zweiten Kind und meiner Familie, ich würde nicht sagen, dass die Musik hinter der Familie steht. Natürlich würde die Familie letztendlich die Nummer 1 sein, aber eigentlich ist es nicht so schwierig, für beide Seiten das Beste zu geben. Ich mein, wann immer ich zu Hause bin, versuch ich die Zeit mit meiner Familie so gut wie möglich zu machen und wenn die Zeit für Nightwish ansteht, dann geb ich dort 110%, so einfach ist das.

Was wünschst du dir für die Zukunft?

Kurzfristig wünsche ich natürlich, dass wir eine neue Sängerin finden. Und langfristig wünsche ich mir Gesundheit, Glücklichsein und mehr Welttourneen.

Gibt es etwas wovor du dich wirklich fürchtest?

Als Elternteil bin ich mir sicher ist es die größte Angst, dass den Kindern etwas passiert.

III. Fans

Was denkst du über die Fans und was bedeutet die Unterstützung für dich?
Für diese Art von Fragen gibt es nur Klischeeantworten. Aber da die wahr sind kann ich nur sagen, dass es besonders nachdem was im Oktober passierte, toll war zu sehen, dass so viele Menschen verstanden haben, was wir tun mussten, und dass sie uns unterstützt haben. In den schweren Zeiten verstehen die Leute wieviel es bedeutet Unterstützung zu haben.

Wirst du in der Öffentlichkeit oft erkannt?

Ich kann noch sehr ruhig einfach durch die Straßen laufen, aber in den Bars besonders in Finland ist es schimm. Aber es macht mir nix aus.

Hat ein Fan (oder Fans) für dich einmal etwas ganz besonderes getan, was du immer in Erinnerung behalten wirst?
Ich hab so viele nette Geschenke im Laufe der Jahre bekommen. Nur um einige zu nennen: Ich (also eigentlich war es für die ganze Band aber das Mädchen gab es mir) bekam hausgemachten Alkohol von einem Mädchen aus Ungarn. Er war von ihrer Großmutter gemacht und hat ganz schön reingezogen, glaub mir... Ein Geschenk war auch eine menschengroße Metal Fork welche ich von einem Typen bekam. Das war toll und ich hab sie immer noch und sie war mit uns im NW Sommercamp wo wie die Songs fürs neue Album geprobt haben. Und einige finnische Mädchen machten mir ein Bandana mit dem Text "Vaarallinen Keijo" (gefährlicher Kerl). Schönes Geschenk!!!

IV. Presse

Es gibt nur wenige Interviews mit dir. Ist es ein Problem für dich, dass vorwiegend Tuomas (und Tarja in der Vergangenheit) zu Interviews gebeten werden?

Das ist OK für mich. Manchmal macht es Spaß Interviews zu geben besonders fürs Radio oder das Fernsehen. Mein Englisch ist aber einfach nicht gut genug und so ist es nur gerechtfertigt, dass die zwei von uns, die verbal am besten drauf sind (Tuomas & Marco) die meisten Interviews geben. Und abgesehen davon, gibt es mir mehr Zeit es ruhig angehen zu lassen und backstage Bier zu trinken.

Was ist deine Meinung zur Presse und wie sie mit Nightwish umgeht?

Nach dem ganzen Aufruhr nach dem 21. Oktober hab ich meinen ganzen Glauben an die Gelbe Presse verloren. Einige finnische Zeitungen, die ich vorher für Nachrichtenmagazine (orig: NEWSpapers) hilt haben sich als nichts weiter als Klatschblätter herausgestellt, die alle Gerüchte veröffentlichen, die sie hören, ob es stimmt oder nicht.

Diese Steckbrief wurde exklusiv für den Offiziellen Nightwish Fanclub Ever Dream erstellt. Die Nutzung ist ohne unsere Erlaubnis nicht gestattet. Direkt auf diese Seite zu verlinken ist jedoch kein Problem.

 

Hier gehts zu Jukkas Equipmentseite!

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 08. November 2009 um 15:09 Uhr
 
Banner

PM- Anzeige

Sie sind nicht eingeloggt.

Aktuelle Umfrage

Was findest du am Fanclub am wichtigsten?
 

Nächste Geburtstage

  • Montag, 22. Dezember 2014 Matze (29)
  • Freitag, 26. Dezember 2014 data (28)
  • Montag, 29. Dezember 2014 Dawn (35)
  • Dienstag, 30. Dezember 2014 JollyRoger (32)

Zufallsbild aus der Galerie

Es sind keine Bilder in der Galerie vorhanden, die angezeigt werden können.